Frisches Design zum Bestellen.
Unikate und Kleinserien von Designern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Buchumschlag "Umlibris" (Der Dirigent, Franz Werfel, rot)

15,90 EUR
inkl. MwSt.



Buchumschlag "Umlibris" (Der Dirigent, Franz Werfel, rot)
Buchumschlag "Umlibris" (Der Dirigent, Franz Werfel, rot)Buchumschlag "Umlibris" (Der Dirigent, Franz Werfel, rot)Buchumschlag "Umlibris" (Der Dirigent, Franz Werfel, rot)Buchumschlag "Umlibris" (Der Dirigent, Franz Werfel, rot)Buchumschlag "Umlibris" (Der Dirigent, Franz Werfel, rot)
Buchumschlag "Umlibris" (Der Dirigent, Franz Werfel, rot)Buchumschlag "Umlibris" (Der Dirigent, Franz Werfel, rot)Buchumschlag "Umlibris" (Der Dirigent, Franz Werfel, rot)Buchumschlag "Umlibris" (Der Dirigent, Franz Werfel, rot)
Buchumschlag "Umlibris" (Der Dirigent, Franz Werfel, rot)Buchumschlag "Umlibris" (Der Dirigent, Franz Werfel, rot)


Beschreibung


Der Dirigent
Er reicht den Violinen eine Blume
Und ladet sie mit Schmeichelblick zum Tanz.
Verzweifelt bettelt er das Blech um Glanz
Und streut den Flöten kindlich manche Krume.

Tief beugt er das Knie vor dem Heiligtume
Des Pianissimos, der Klangmonstranz;
Doch zausen Stürme seinen Schwalbenschwanz,
Wenn er das Tutti aufpeitscht, sich zum Ruhme.

Mit Fäusten hält er fest den Schlußakkord;
Dann hart er, hilflos eingepflanzt am Ort,
Dem ausgekommnen Klange nachzuschaun.

Zuletzt, daß er den Beifall, dankend, rüge,
Zeigt er belästigt Erlöserzüge
Und zwingt uns, ihm noch Größres zuzutraun.
(Frant Werfel, geboren 1890)


Größe:
M (medium), Innenmaße: 21,5 x 33 cm
Passend für handelsübliche gebundene Bücher und dicke Taschenbücher.

Buchumschlag umlibris
Passend für alle Taschenbücher und gebundenen Bücher: Sie lesen gern, oft und überall. Sie nehmen Ihr Buch mit in die Bahn, auf den Flieger, an den Strand. In die Handtasche gestopft, in den Koffer geworfen. Wenn es Ihnen darüber hinaus nicht egal ist, wie Ihr Buch aussieht, wenn Sie mit ihm fertig sind, haben wir eine gute Nachricht: Es gibt umlibris.

Material:
Reiner, edler Cotton Satin, in Deutschland gewebt und im eigenen Betrieb verarbeitet. Bedruckt im Siebdruckverfahren mit lösungsmittelfreien Farben. Anschließend hitzefixiert.

Pflegehinweis:
Waschbar bei 30° in der Waschmaschine. Buntwaschmittel ist empfehlenswert.

Über den Dichter:
Franz Werfel (* 10. September 1890 in Prag; † 26. August 1945 in Beverly Hills, Kalifornien) war ein österreichischer Schriftsteller.
Er war ein Wortführer des Expressionismus. In den 1920er und 1930er Jahren waren seine Bücher Bestseller. Seine Popularität beruht vor allem auf seinen erzählenden Werken und Theaterstücken, über die aber Werfel selbst seine Lyrik setzte.

Franz Werfel wurde als Sohn des wohlhabenden Handschuhfabrikanten Rudolf Werfel und dessen Frau Albine geboren. Die Familie gehörte dem deutschböhmischen Judentum an.
Die Frömmigkeit seiner tschechischen Kinderfrau, der Besuch der Privatvolksschule der Piaristen und die barocke Katholizität seiner Heimatstadt prägen den jungen Werfel. Mit seinen ebenfalls schriftstellerisch tätigen Zeitgenossen Willy Haas, Ernst Deutsch, Max Brod und Franz Kafka war er ein Leben lang befreundet. Schon während seiner Schulzeit veröffentlichte er erste Gedichte.

1910 absolvierte Werfel ein Volontariat bei einer Hamburger Speditionsfirma. Zwischen 1911 und 1912 leistete er Militärdienst auf dem Prager Hradschin. Von 1912 bis 1915 war er Lektor beim Kurt-Wolff-Verlag in Leipzig. Unter seiner Mitverantwortung erschien die expressionistische Schriftenreihe Der jüngste Tag. Werfel begegnete Rainer Maria Rilke und schloss Freundschaft mit Walter Hasenclever und Karl Kraus. Er publizierte u.a. auch in der ungarischen deutschsprachigen Zeitung Pester Lloyd.

Zwischen 1915 und 1917 diente er als österreichischer Soldat im Ersten Weltkrieg an der ostgalizischen Front. 1917 wurde er ins Wiener Kriegspressequartier versetzt, lebte die folgenden zwei Jahrzehnte in Wien und schloss hier Freundschaft mit Alma Mahler-Gropius. Unter Almas konservativem Einfluss zog er sich weitgehend aus dem öffentlichen Leben zurück, ging aber oft auf Reisen, so z.B. nach Breitenstein am Semmering, Santa Margherita Ligure und Venedig.
Während einer Nahostreise Ende der zwanziger Jahre traf er in einem Waisenhaus in Syrien Überlebende des Völkermordes an den Armeniern während des Ersten Weltkrieges. Diese Begegnung inspiriert ihn zu seinem Schlüsselroman "Die vierzig Tage des Musa Dagh", in dem das Schicksal von etwa 5000 armenischen Männern, Frauen und Kindern geschildert wird, die sich vor den grausamen Verfolgungen durch die Jungtürken auf den Berg Musa Dagh geflüchtet hatten.
Durch seinen Roman wird das Verbrechen dieses Genozids an weit über einer Million Armeniern für immer im Bewusstsein der Menschen bleiben.

1918 wurde sein Sohn Martin Carl Johannes geboren, der aber bereits 1919 starb. Am 7. August 1929 heiratet er Alma Mahler, die Witwe Gustav Mahlers, gesch. Walter Gropius. 1935 starb seine an Kinderlähmung erkrankte Stieftochter, Manon Gropius.

Nach dem Anschluss Österreichs flüchtete er 1938 vor den deutschen Truppen nach Frankreich, nach Sanary-sur-Mer. Ab 1940 fand er Zuflucht in Lourdes: Werfel gelobte, falls sie gerettet würden, ein Buch über die heilige Bernadette zu schreiben.
Zu Fuß überquerte er zusammen mit seiner Frau Alma, Heinrich und Nelly Mann sowie Golo Mann die Pyrenäen nach Spanien, gelangte von dort aus nach Portugal und emigrierte in die USA, nach Beverly Hills und Santa Barbara. Er erhielt 1941 die amerikanische Staatsbürgerschaft. 1943 wurde mit großem Erfolg sein Roman Das Lied von Bernadette mit Jennifer Jones in der Titelrolle verfilmt.

1943 verschlimmerte sich Werfels Angina Pectoris, und er erlitt zwei Herzanfälle. 1945 starb Werfel im Alter von 54 Jahren an einem Herzinfarkt. Er wurde zunächst in Beverly Hills auf dem Rosedale Cemetery begraben und hat seit 1975 ein Ehrengrab auf dem Wiener Zentralfriedhof.

Produktname: Buchumschlag "Umlibris" (Der Dirigent, Franz Werfel, rot)


Produktnummer: 1258


Versandkosten für Produkte von IMMER DICHTER

Versandkosten nach Warenwert

 Für Kunden aus
  Deutschland

 Für Kunden aus
  Österreich

 Für Kunden aus der
  Schweiz
 Ab 1,- EUR
  2,70 EUR 

 Ab 1,- EUR
  4,50 EUR 

 Ab 1,- EUR
  4,50 EUR 

Lieferzeit

Versand innerhalb von 3 Werktagen ab Zahlungseingang.

nach oben nach oben

Der günstigste Preis

'Buchumschlag "Umlibris" (Der Dirigent, Franz Werfel, rot)' bestellen Sie mit HOKOHOKO direkt bei 'IMMER DICHTER' und daher zum günstigsten Preis. Haben Sie diesen Artikel trotzdem irgendwo anders günstiger entdeckt? Dann sagen Sie uns bitte wo.

Fragen und Empfehlungen

Haben Sie Fragen zu 'Buchumschlag "Umlibris" (Der Dirigent, Franz Werfel, rot)'?
Schreiben Sie uns, wir helfen Ihnen gerne.

Empfehlen Sie 'Buchumschlag "Umlibris" (Der Dirigent, Franz Werfel, rot)'
Artikel bei Mister Wong, del.icio.us, edelight, yigg, StumbleUpon oder bei netselektor speichern.

Es gelten die AGB der HOKOHOKO Media GmbH.
Für alle im Shop angebotenen Produkte gelten diese Widerrufs- und Rücktrittsrechte.

Die im HOKOHOKO-Shop genannten EUR-Preise sind inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten (bei Produkten von Herstellern aus Deutschland und Österreich) bzw. EUR-Preise exkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Zoll und Einfuhrsteuer (bei Produkten von Herstellern aus der Schweiz).

Die Umsatzsteuer wird für private Endkunden berechnet und ist abhängig von der Produktgruppe und vom Standort des Versenders. Haben Sie Interesse an diesen Produkten als Geschäftskunde?


Anmeldung zum Newsletter
LOS
Fragen? Rufen Sie uns an:
Mo. bis Fr. 9-18 Uhr,
+43 1 9553754 oder
+49 202 2613258

Bewertungen anderer Kunden:

Frühstücksbrett "Hamburg" (pink)

Becke aus Hamburg, Deutschland (31 Jahre):


****

Alles bestens, schöne verarbeitung, leuchtstarke Farben und eine Briefschlitz-freundliche Verpackung

****

Die Sachen kamen in einwandfreiem Zustand in kompakter, aber sicherer Verpackung an

Abstand
Das ist HOKOHOKO
Abstand